Glückliche Hühner vom Schmidbauerhof

Die Legehennen auf dem Schmidbauerhof leben in kleinen Gruppen – dafür aber in großen Ställen mit viel Platz, und legen ihre Eier traditionell in Legenestern ab. Die Eier werden täglich eingesammelt, durchleuchtet, nach Gewichtsklassen sortiert und gestempelt.
Das Getreide für die Herstellung unseres Geflügelfutters kommt selbstverständlich alles aus eigenem Anbau.

 

 

Fütterung

 

Die Getreide-, Soja- und Maiskörner für die Herstellung unseres Geflügelfutters kommen selbstverständlich alle aus eigenem Anbau von unseren Hirblinger Feldern. Fleißige Spaziergänger haben es schon entdeckt, unser Sojafeld bei Hirblingen. Auf dem Hof gereinigt, belüftet und eingelagert, wird es auch bei uns auf dem Hof frisch geschrotet, so dass unseren Hühnern immer ein Futter bester Qualität und Frische zu Verfügung gestellt werden kann. Dies erkennen Sie am vorzüglichen Geschmack unserer Eier.

 



 

Tierhaltung

 Unsere Legehennen legen ihre Eier traditionell in Legenestern ab. Da wir sehr am Wohl unserer Tiere interessiert sind, bauen wir gerade unseren „Wohlfühlstall“ im Rahmen der „besonders artgerechten Tierhaltung" des bayerischen Zukunftsprogrammes Agrarwirtschaft und ländlicher Raum um. Es entsteht so ganz viel Scharrraum, große Familiennester und ein Wintergarten mit vielen Möglichkeiten zu scharren, zu fliegen und zu laufen.
Auf eine tiergerechte Haltung legen wir allerhöchsten Wert, darum haben wir uns für eine reine Bodenhaltung unseres Geflügels entschieden. Dort haben sie auch jetzt schon große Freiflugräume, eine Vielzahl an erhöhten Sitzstangen sowie genügend Fress- und Trinkmöglichkeiten. Mit dem höchstmöglichen Komfort, sich auf den Sitzstangen auszuruhen, zu schlafen, im Sand zu baden, scharren, picken oder fliegen und austoben haben auch wir ein gutes Gefühl.

Einmal täglich kann sich jedes Huhn in ein gemütliches Nest zurückziehen und in aller Ruhe ihr Ei für unsere Kunden legen, das sie dann bei uns im Hofladen kaufen können.