Festkochende Kartoffelsorten

Kartoffeln unterscheiden sich durch ihren Kochtyp. Welche Kartoffeln zu welchem Gericht gehört und was das für Sie bedeutet, erfahren Sie hier.

Die Unterteilung von Kartoffeln in "festkochend", "vorwiegend festkochend" und "mehlig" hängt mit der Stärkemenge der Sorte zusammen. Je höher der Gehalt an Stärke ist, desto trockener, mehliger und grobkörniger wird der Geschmack. Festkochende Kartoffeln haben im Durchschnitt den geringsten Stärkegehalt und sind dadurch schnittfester und feuchter. Vorwiegend festkochende und festkochende Sorten sind bei uns am beliebtesten.

Kommen Sie doch mal in unserem Hofladen vorbei - gerne beraten wir Sie und geben Ihnen Tipps für die optimale Zubereitung!

Annabell            leider ausverkauft

... du bist so schnell.

Unsere Frühkartoffel mit dem sensationellen feinen und angenehmen Geschmack

festkochend

Verwendung:
- Kartoffelsalat
- Kartoffelgratin
- Rosmarinkartoffel
- Bratkartoffel

Sissi

Kaiserlich im Geschmack.

Herausragender, feiner Salatkartoffel

festkochend

Verwendung:
- Kartoffelsalat
- Pellkartoffeln
- Salzkartoffeln
- Bratkartoffeln


Prinzess

Mit der dunkelgelben Farbe ist die Princess eine echte Prinzessin unter den Speisekartoffeln.

Feiner und sehr guter sowie cremiger Geschmack

festkochend

Verwendung:
- Kartoffelsalat
- Gratins
- Bratkartoffeln
- Pellkartoffeln
- Rosmarinkartoffeln